Sehr geehrte Damen und Herren,



wir sind seit mehr als 15 Jahren im Dienst für eine saubere Umwelt.
Deshalb haben wir kompromisslos von der Idee bis jetzt, unser Konzept von optimierten, sogenannten MPP-Ladereglern, weiterverfolgt.
Wir sind nicht für Notlösungen oder billige Lösungen, die zuletzt dann doch teuerer sind. Daher ist unser Leitsatz: "MPP-Regler, damit ihre Solarmodule auch das geben was sie versprechen".
Wir stehen auch in Ihrem Dienst. Denn unsere Ladegeräte werden seit mehr als 15 Jahren in zahllosen Pilotprojekten rund um die Welt eingesetzt.
Selbst eines unserer ältesten größeren Projekte von Ladestationen, wie beispielsweise eine Schilfgraskläranlage von 18kW Leistung bei Leipzig, ist nach 13 Jahren noch in Betrieb.
Mittlerweile hat sich unsere Technik laufend verbessert, so dass eine Entscheidung für unser Ladereglersystem eine Entscheidung für ein sicheres, robustes System ist.
Als weiteren konsequenten Schritt haben wir Windkraft MPP-Regler entwickelt, die den Ertrag einer Kleinwindkraftanlage um ca. 100% steigern können. Die Solar- und Windkraft MPP-Regler können durch intelligente Master-Slave Technik zu einem Hybrid-MPP-Regler System kombiniert werden.

Referenzen:
  1. 18KW MPP-Ladestation für Schilfgraskläranlage bei Leipzig, 1996 über Solarwatt Dresden
  2. 18kW MPP-Ladestation für Telekom USV-Anlage, 1996 über FEG, Sömmerda
  3. 2kW MPP-Laderegler für Solarschiff in Heidelberg, 2004 über Kopf Solar
  4. IZUMI CORPORATION, Hakusan City, Ishikawa, Japan
    Comparison test between MPPT (SMR500) and PWM charger for solar generation